DER.SEMMELWEIS.REFLEX

DER.SEMMELWEIS.REFLEX
Ein Tanz.Schau.Spiel
Produktion von: das.bernhard.ensemble / DAS OFF THEATER


Inhalt:
Als Semmelweis-Reflex wird die Vorstellung beschrieben, dass das wissenschaftliche Establishment eine neue Entdeckung quasi „reflexhaft“ ohne ausreichende Überprüfung erst einmal ablehne und den Urheber eher bekämpfe als unterstütze, wenn sie weit verbreiteten Normen oder Überzeugungen widerspricht.

Erleben Sie in diesem tragischen Reenactment als Besucher unserer historischen Klinik hautnah mit, wie Ignaz Semmelweis, der „Retter der Mütter“, vor Ihren Augen seine bahnbrechende Entdeckung macht, seine schier endlosen Niederlagen erleidet, aber nicht müde wird, für seine Sache zu kämpfen, der so viele keinen Glauben schenken wollten.

Der Erforscher des Kindbettfiebers wird unter mysteriösen Umständen von seinen Freunden, Kollegen und seiner Frau in eine Wiener Irrenanstalt gelockt, wo er genau an jener Infektion sterben wird, deren Ursache er als erster entdeckt hat.

Besetzung:
Regie/Konzept: Ernst Kurt Weigel
Choreografie: Leonie Wahl
Performance: Yvonne Brandstetter, Sophie Resch,Leonie Wahl, Kajetan Dick, Gerald Walsberger
Komposition: b.fleischmann
Bühne und Kostüme: Pia Stross
Regie- Dramaturgieassistenz: Christina Berzaczy
Ausstattungsassistenz: Mael Blau
Dramaturgieassistenz: Ariana Richtmann, Nadine-Melanie Hack
Lichtdesign/Technik: Julian Vogel
Produktionsleitung: Monika Bangert
Presse: Simon Hajós
Social Media: Nadine-Melanie Hack
Kartenreservierung: karten@off-theater.at, 0676 360 62 06
Kartenpreise: € 20,- (normal), € 15,- (ermäßigt), € 10,- (Schüler*innen, Student*innen)
Online: https://shop.eventjet.at/offtheater
Datum:
8., 11.,12.,15.,18.,19.,22.,25.,26.,29. März
1., 2., 5., 8., 9. April,
jeweils 20:00 Uhr, WHITE.BOX
Die Vorstellung am 15. März ist ausverkauft.
Info:
www.bernhard-ensemble.at
Fotocredit: Walter Mussil

AnotherR 

(c) Günter Macho

(c) Günter Macho

AnotherR

Was passiert mit unseren Körpern, während unsere Sinne nahezu hypnotisch in der Virtual Reality gefangen sind? Was, wenn wir nur noch anderes sehen als in Wirklichkeit da ist?
Wie viele Räume können wir parallel ertragen? Und was passiert wenn wir uns darin verlieren?
Zwei Tänzerinnen und ein Musiker untersuchen die physische und akustische Auswirkungen einer gespaltenen Welt, zwischen Sein und Schein.

Tanz, Choreografie: Desi Bonato und Leonie Wahl
Komposition, Live On Stage: b.fleischmann
Outside eye, Regie: Ernst Kurt Weigel

Dance, choreography: Desi Bonato and Leonie Wahl
Composition, Live On Stage: b.fleischmann
Outside eye, director: Ernst Kurt Weigel

Wann und Wo:

10 Dezember 2021 Tanz iM oFf
Zeit: Noch nicht fixiert
im DAS OFF THEATER

AnotherR

What happens to our bodies while our senses are almost hypnotically trapped in virtual reality? What if we only see something other than what is actually there?
How many rooms can we endure at the same time? And what happens if we lose ourselves in it?
Two dancers and a musician examine the physical and acoustic effects of a divided world, between existence and appearance.

(c) Günter Macho

(c) Nadine Hack

orgAnic reVolt mit freundlicher Unterstützung von DAS OFF THEATER / Kultursommer

orgAnic reVolt with the kind support of DAS OFF THEATER / Kultursommer Wien

Wann und Wo:

10 Dezember 2021 Tanz iM oFf
Zeit: Noch nicht fixiert
im DAS OFF THEATER

(C) Günter Macho